Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Abgründe’

Nachdem Reiner raus war, war’s auch aus mit meinem Interesse, es kam plötzlich wie es dann auch schon wieder ging. Auch das Verhalten der Andern gegenüber Sarah war kaum zu ertragen, ich hoffe das alles eh inszeniert ist. Aber unabhängig von dem Wahrheitsgehalt ihrer Behauptung, kann man anders damit umgehen, zusammenrotten und mobben muss nicht sein, das ist Kindergarten und asozial. Und wenn man ihr schon Kranksein unterstellt, muss man sie nicht auch noch beleidigen. Entweder man begegnet ihr mit Mitgefühl und Verständnis oder man ignoriert sie.

Ich habe zwar wenig mitbekommen, aber ich finde das sie die soziale und persönliche Herausforderung sehr unterschätzt hat und die psychologische Betreuung die von RTL angeboten wird, ist offensichtlich unter aller Sau. Erstaunlich, das sie es so lange ausgehalten hat.

Naja, aber das Ende hab ich dann doch etwas mitverfolgt. Peer hat gewonnen, warum? Google hilft, genauer Google insights, dort kann man die Häufigkeiten der Suchanfragen bezüglich Begriffen und so nachschauen. Sarah ist überragend, hinsichtlich der Häufigkeit der Suchanfragen, aber nachdem sie „Freiwillig“ gegangen war oder wurde, stieg Peers Popularität. Er hat als einer der wenigen Menschlichkeit gezeigt, zumindest die bessere Seite dieser, vielleicht haben es ihm Sarah’s Fans gedankt.

Glückwunsch und Respekt.

Read Full Post »

…nicht immer aber ab und zu. Bin über taz.de (Link) darauf gestoßen. Eine Plattform für SMS-Nachrichten, die man der Welt nicht vorenthalten möchte. Im wesentliche offenbaren sich einem menschliche Abgründe, die ohne Alkohol so nicht zustande gekommen wären.

02:56 „scheishe happ meihn slüssl vergesn ,schlfhs auf degr treppep bis duh kosmmst.hatte sexh mir ihm,war abehr füurn rsch, war besoffski.“

oder

20:19 Hallo Tanja, war verdammt schön mit Dir letzte Woche, vor allem, als Dein Hund morgens aufs Bett kam. Wollen wir das wiederholen?
20:22 Ich heiße Nadine und einen Hund habe ich auch nicht, Du Arsch.
20:25 Dann eben Nadine. Ist doch nicht schlimm, wenn Du keinen Hund hast.

Vor einiger Zeit hab ich von einer Erweiterung (Link) des Google-Mail Dienstes  gelesen, die so etwas verhindern soll: der Versender muss vor dem Abschicken einer Mail ein paar einfache Aufgaben in einer bestimmten Zeit rechnen. Wenn er das nicht schafft, ist er womöglich nicht in der angemessenen geistigen Verfassung die Konsequenzen dieser Mail abzuschätzen und wird am Versenden gehindert.

Read Full Post »