Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Cube’ Category

Heut hab ich ein neues bzw. altes „Puzzle“ bekommen, eigentlich ist es eher alt und ich hatte es schon. Nur ist das was ich schon hatte ein Imitat aus China (von LWB ???) und ein ziemlich schlechtes noch dazu. Ich habe es vor einiger Zeit sehr günstig (ca. 3.00 €) und recht übereilt erworben, mit der Hoffnung einen Kindheidswunsch zu erfüllen. Nun ja, es gab eine Enttäuschung von der Post, denn bei jeder Rotation knirscht es und man bekommt das Gefühl das es sofort auseinander fliegt.

Das alledings was ich jetzt erworben habe ist ein Original, nicht die Schlange die ich aus der Kindheit kenne, die war kleiner, aber auch gut (20.00 €). Eine riesige und schwere Schlange (> 60 cm) die offensichtlich schon einige Jahre hinter sich hat, aber dennoch ziemlich gut funktioniert.

Wer nicht genau weiß was man damit alles anstellen kann, kann sich mal diese Seite anschauen. (-> Link)

z.B.

Advertisements

Read Full Post »

So, hab heut meinen Masterball erhalten, die Sat.1 Rainbow Version.

Den hab ich auf ebay bekommen, das sogar wesentlich günstiger nachdem ich ein paar Tage zuvor eine entsprechende Auktion verloren hab 🙂

Die Lösung ist auch relativ einfach und bedarf 3 Schritte.

1. Lösen der Kuppen

Fall a) Die gleichfarbigen Dreieck-Segmente stehen sich an der oberen Kuppe gegenüber (><), man dreht die untere Kuppe ein Segment nach rechts, dreht eine Halbkugel mit einem der gegenüberliegenden Segmente an der gemeinsamen Achse nach unten und dreht die untere Kuppen zurück, nun liegen die Kuppensegmente untereinander.

Fall b) wenn die gleichfarbigen Kuppensegmente nebeneinander liegen, getrennt durch ein anderes Segment (vvv), so dreht man das rechte Segment auf die andere Seite/Kuppe, dreht den gesamten Ball ein Segment rechts herum und dreht die Halbkugel zurück, nun stehen sich die Kuppensegmente gegenüber.

2. Das Lösen der Bänder

Das verläuft analog zu den Kuppen.

Zwei Bändersegmente stehen sich gegenüber, man dreht das untere Band ein Segment nach rechts, dreht das eine Segment auf die andere Seite und das untere Band zurück.

3. Das Ausrichten der Bänder und der Kuppen.

Ebenfalls analog.

Die Kuppensegmente und Bandsegmente Stehen sich gegenüber. Unteres Band nach rechts, Halbkugel drehen, Band zurück. Oberes Band nach rechts, drehen, oberes Band zurück.

Fertig!

Quelle: Das Masterball Tutorial von javahamburg (Link)

Andere Versionen:

Read Full Post »