Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Aktuell’ Category

Heut hab ich ein neues bzw. altes „Puzzle“ bekommen, eigentlich ist es eher alt und ich hatte es schon. Nur ist das was ich schon hatte ein Imitat aus China (von LWB ???) und ein ziemlich schlechtes noch dazu. Ich habe es vor einiger Zeit sehr günstig (ca. 3.00 €) und recht übereilt erworben, mit der Hoffnung einen Kindheidswunsch zu erfüllen. Nun ja, es gab eine Enttäuschung von der Post, denn bei jeder Rotation knirscht es und man bekommt das Gefühl das es sofort auseinander fliegt.

Das alledings was ich jetzt erworben habe ist ein Original, nicht die Schlange die ich aus der Kindheit kenne, die war kleiner, aber auch gut (20.00 €). Eine riesige und schwere Schlange (> 60 cm) die offensichtlich schon einige Jahre hinter sich hat, aber dennoch ziemlich gut funktioniert.

Wer nicht genau weiß was man damit alles anstellen kann, kann sich mal diese Seite anschauen. (-> Link)

z.B.

Read Full Post »

Nach einer kleinen Familienfeier und einem Tag guter Laune, bin ich kurz noch ins Wahllokal um meine zwei Kreuze zu mache. Ich war zuversichtlich und wurde nicht enttäuscht.

Mit minus 10% hätte ich auch nicht gerechnet, aber musste wohl sein. Zudem hatte der gute Mann noch die Größe seinen Rücktritt anzubieten (zwar hinter verschlossenen Türen), der dann aber dementiert und scheinbar (noch) abgelehnt wurde. Die Luft wird dünn!

Die Klientelpartei hatte nach der Bundestagswahl ja noch so was wie einen Größenwahn, mit den üblichen Begleiterscheinungen: wichtiger nehmen als man ist, lauter reden als man sollte… Nun ist sie aber zur gewohnten Größe und dehmut zurückgekehrt, nur der Generalsekretär scheint irgendwie schmerzfrei zu sein, der braucht wohl länger bis er auf den Boden der Tatsachen klatscht.

Was ich von den Linken halten soll, weiß ich noch nicht. Ich habe den Eindruck, das sich da der ganze politische Rest zu versammeln scheint. Ein chaotisches Konglomerat aus beleidigten, enttäuschten, ideologieverblendeten, realitätsfremden, wunschdenkenden  Protestrevolutzern. Es ist oft viel einfacher zu sagen das etwas blöd läuft, aber wie es besser laufen könnte isst ne andere Sache, vor allen Dingen wenn es realistisch sein soll. Da sind die nicht sehr weit von den Liberalen entfernt, die mit ihrem Chefpopulisten das andere Ende des politischen Spektrums abzugrasen schienen.

Die Grünen haben es verdient. Konsequent, unaufgeregt und sachlich. Zwar wäre mir ein rot-grüner weg der sympathischere, aber schwarz-grün würde mich auch nicht sehr stören. Solange die Grünen ein rationales Korrektiv sind bin ich zufrieden.

Ich bin mal gespannt was die nächsten Tage so bringen.

PS: 1, 2, 3 Schuldenfrei: Wie die Stadt Langenfeld aus Amtsschimmeln Rennpferde machte – die Erfolgsformel zur Sanierung städtischer Finanzen von Magnus Staehler von Linde, Wien

Ein sehr interessantes Buch und das von einem CDU Politiker, an dem sich so manch Kommunalhampel mal ein Beispiel nehmen könnte.

Besonders toll finde ich den Abschnitt: Kein Budget für Prestigeprojekte 😉

Read Full Post »

So, hab heut meinen Masterball erhalten, die Sat.1 Rainbow Version.

Den hab ich auf ebay bekommen, das sogar wesentlich günstiger nachdem ich ein paar Tage zuvor eine entsprechende Auktion verloren hab 🙂

Die Lösung ist auch relativ einfach und bedarf 3 Schritte.

1. Lösen der Kuppen

Fall a) Die gleichfarbigen Dreieck-Segmente stehen sich an der oberen Kuppe gegenüber (><), man dreht die untere Kuppe ein Segment nach rechts, dreht eine Halbkugel mit einem der gegenüberliegenden Segmente an der gemeinsamen Achse nach unten und dreht die untere Kuppen zurück, nun liegen die Kuppensegmente untereinander.

Fall b) wenn die gleichfarbigen Kuppensegmente nebeneinander liegen, getrennt durch ein anderes Segment (vvv), so dreht man das rechte Segment auf die andere Seite/Kuppe, dreht den gesamten Ball ein Segment rechts herum und dreht die Halbkugel zurück, nun stehen sich die Kuppensegmente gegenüber.

2. Das Lösen der Bänder

Das verläuft analog zu den Kuppen.

Zwei Bändersegmente stehen sich gegenüber, man dreht das untere Band ein Segment nach rechts, dreht das eine Segment auf die andere Seite und das untere Band zurück.

3. Das Ausrichten der Bänder und der Kuppen.

Ebenfalls analog.

Die Kuppensegmente und Bandsegmente Stehen sich gegenüber. Unteres Band nach rechts, Halbkugel drehen, Band zurück. Oberes Band nach rechts, drehen, oberes Band zurück.

Fertig!

Quelle: Das Masterball Tutorial von javahamburg (Link)

Andere Versionen:

Read Full Post »

Nicht jeder scheint das Grundgesetz gelesen zu haben oder es ernst zu nehmen, schon gar nicht die Verantwortlichen bei RTL und ihrer DSDS Abartigkeit. Wenn man ein pubertierendes etwas in der Wohnung hat, kommt man nicht immer um hin sich so was auch Mal anzuschauen.

Da stand ein junger Mann vor der Kamera, der sich scheinbar eingenäßt hat, kann passieren, ich weiß in diesem Fall aber auch nicht warum. Sie hätte das nicht zeigen müssen, haben sie aber. Ich kann mir denken, dass sich dieser Mensch diesen Auftritt etwas anders vorgestellt hat und dass er sich nun lieber keiner Kamera mehr präsentieren möchte.

War er naiv? Ich weiß es nicht, nur scheint es mir, das nicht gerade wenige dieser Kandidaten naiv sind und diese Menschen vielleicht vor ihrer Naivität geschützt werden sollten. Werden sie eigentlich über ihre Rechte aufgeklärt und die möglichen Folgen ihrer 15 Sekunden oder unterschreiben sie einen Vertrag und hoffen auf das Beste?

Nicht jeder kann die allumfassenden Konsequenzen seiner Handlungen erfassen und all zu schnell werden diese Menschen zu Opfern von Belustigung, Spott und Beleidigungen. Und nicht gerade wenige erfahren so einen massiven sozialen und persönlichen Schaden, der dann nicht zu Letzt bei einem Therapeuten behandelt wird und das im günstigen Fall.

Das Konzept dieser Sendung besteht offensichtlich aus dem Vorführen menschlicher Schwächen und Abgründe und aus Erniedrigung und Belustigung.

Keiner dieser Superstar-Anwerter wird je einer sein, sie werden ausgelutscht und weggeworfen.

Auch ist das leider nicht die einzige menschenverachtende Sendung, die gibt es zu Hauff und was kann man von einer Gesellschaft halten in der eine solche Nachfrage existiert?

Nachtrag 22.01.2010

In einem GMX-Artikel wurde heute eine Reaktion der Kommission für Jugendmedienschutz (KJM) (Link) berichtet. Da heißt es:

Die erste „Casting“-Folge der neuen Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ (RTL-Tagesprogramm, 9. Januar 2010) verstößt gegen die Bestimmungen des Jugendmedienschutz-Staatsvertrags.

„Hier werden nicht nur beleidigende Äußerungen und antisoziales Verhalten als normale Umgangsformen präsentiert. Hier werden Verhaltensmodelle vorgeführt, die Häme und Herabwürdigung anderer als völlig legitim darstellen. Das wirkt erklärten Erziehungszielen wie Toleranz und Respekt entgegen und kann eine desorientierende Wirkung auf Kinder ausüben“, so der KJM-Vorsitzende Prof. Dr. Wolf-Dieter Ring.

Leider steht da auch das die Freiwillige Selbstkontrolle Fernsehen (FSF) diese Sendung bereits bewilligt hat und daher keine Sanktionen erhoben werden können.

Read Full Post »

Nun war ich gestern in meinem ersten modernen 3D Film. Ich habe mir für mein erste Mal Avatar ausgesucht, um mir nach Möglichkeit das maximale 3D Erlebnis wo-gibt rein zu ziehen und war dann doch etwas enttäuscht. Selbst Schuld, denn die Enttäuschungen korrelieren mit den Erwartungen. Ich war nicht wegen der Story enttäuscht, die war ganz O.K. nicht super toll und auch nicht schlecht, auch nicht wegen der „Atmo“, da war Aktion, Gefühl und der ganze Rest der zu so einem Film gehört, recht kurzweilig. Die Bilder waren sehr eindrucksvoll, bunt und sinnesberauschend, um nicht zu sagen Psychedelisch.

Nur das 3D hab ich mir etwas anders vorgestellt, es gab hier und da ein paar tolle Effekte; ein Kanister flog durchs Bild und ich zuckte zusammen, das war cool und davon hätte ich mir wesentlich mehr erhofft. Viele anderen Effekte schienen auf eine 2D Aufnahme drauf gesetzt zu sein. Auch gab es ein Paar logische Ungereimtheiten, die mich etwas gestört haben. Die meisten Viecher auf dem Planeten hatten 2 Armpaare und 2 Augenpaaren, die Na’vi nicht. Auch hatten die Na’vi scheinbar nur ein „Verbindungsorgan“, wogegen die anderen Lebensformen 2 hatten. Wer sich diese „Pferde“ ausgedacht hatte, hatte keine Phantasie, die gingen gar nicht!

Der Inhalt:

[Q]: http://www.slashfilm.com/wp/wp-content/images/zz4b70bcca.jpg

Ich kann nicht sagen das sich die Investition von 12€ gelohnt hat, die war eher unverschämt und ich kann mir nicht vorstellen, das sich die Kinos damit auf längere Sicht einen Gefallen tun. Also, ganz OK und unterhaltsam aber super ist was anderes und sicher kein Argument für 3D.

Als nächstes nehme ich mir Alice im Wunderland vor, obwohl ich nicht viel von Disney halte aber der sieht noch bunter aus, ich mag den Regisseur und die Schauspieler, besonders Helena Bonham Carter (Link).

Read Full Post »

Weihnachten, was ist das? Jeder Zehnte hat keine Ahnung, das es an die Geburt von Jesus erinnern soll, Tendenz steigend. Naja, es gibt ja auch genügend andere Gründe, wie z.B. Geldausgeben.

Etwa 28 Millionen Bäume wurden verkauft (5% Öko) – Top3:  Nordmanntanne (75%), Fichte (20%) und 5% Edeltannen. Bis ein Baum 2 m erreicht können 8 bis 12 Jahre vergehen. Der Höchste ist der General Grant Tree und fast 82 m hoch und dabei etwa 1700 Jahre alt.

Essen und Trinken:

75% der Gänse werden im letzten Quartal geschlachtet (ca. 10 Millionen und 35000 Tonnen, nach durchschnittlich 9 Wochen Mastzeit und in der Biozucht nach 24 Wochen) und 50% der Karpfen im Dezember Verkauft.

63% trinken gerne Rotwein (japp), gefolgt von Bier und Weißwein und nur bei 4% der Haushalte knallen die Champagner-Korken.

Etwa 105 Millionen Schoko-Weihnachtsmänner werden dieses Jahr voraussichtlich vertilgt, aber nicht von mir. Insgesamt gaben die Deutschen etwa eine halbe Milliarde für Süßkram aus.

Ambiente: 79% nennen Kerzen als wichtigstes Utensil, 66% Tannenzweigen und Früchten und 58% backt zudem Plätzchen.

Bräuche und Co.:

  1. 91% beschenken sich
  2. 74% stellen den Baum auf
  3. 52% gehen zum Gottesdienst
  4. 40% singen gemeinsam
  5. 12% hängen einen Mistelzweig auf (Parasiten im Haus?)

Beliebteste Geschenke:

  1. Parfum, aber nicht für alle beschenkten 😉
  2. Elektroschrott
  3. Eintrittskarten
  4. Kleidung, die einen denken an Dessous die anderen an Socken.
  5. Spielzeug
  6. DVD etc.
  7. Schmuck

34% haben angst von dem falschen Geschenk.

Ich schenke meist Bücher.

Etwa 70 Milliarden werden ausgegeben und jeder zweite investiert zwischen 100 bis 250 €. Nur etwa 500 Millionen werden gespendet.

Wer bringt die Geschenke? 45% glauben an den Weihnachtsmann (im protestantischen Nordosten) und 39% an das Christkind (im Katholischen Südwesten)

Die dunkle Seite:

Die Suizidrate nimmt nicht zu dafür aber die Einbrüche um 70% und um 30% die Taschendiebstähle, irgendwie muss man die Geschenke ja finanzieren. Etwa 15000 Wohnungsbrände in der Adventszeit (Selektion?) und die die Fälle von häuslicher Gewalt nehmen ebenfalls zu – Top3 der Streitthemen:

  1. (31%) Wo verbringen wir die Festtage? Nicht schon wieder bei deinen Eltern!
  2. (17%) Welche Weihnachtsdekoration? Nur die Kugeln von Oma!
  3. (13%) Arbeitsteilung: Und was hast Du eigentlich gemacht?

Mehr als acht Millionen Menschen (10%) in Deutschland feiern Weihnachten alleine, vielleicht besser so, bestimmt Lebensverlängernd.

Der Stromverbrauch steigt am 25. 12 um 1/3 an, 120 Millionen Kilowattstunden mehr, das verbrauchen 34000 Haushalte im Jahr.

Weihnachtsmärkte: etwa 2500 starten ab dem 1. Advent und ca. 30€ werden im schnitt von jedem da gelassen, vielleicht auch mehr wenn man Taschendieben begegnet ;).

Mir fällt gerade auf, das ich diesmal noch kein einziges mal Last Chritmas gehört habe 😀

Quellen:

[1] http://www.zeit.de/2009/53/GSP-Weihnachten

[2] http://magazine.web.de/de/themen/weihnachten/rundumsfest/9427438-Weihnachten-Das-Fest-der-Megazahlen.html

Read Full Post »

Ein schöner neuer Woody Film (Link). Eine einfache Geschichte, viel vorherzusehen, klischeehaft aber voller Wortwitz. Zwar spielt Woody nicht selbst mit, aber Larry David (Link) macht eine super Figur.

Boris ein gescheiterter Physiker (80J.) zynisch und alles andere als ein Menschenfreund und eine naive Ausreißerin und Südstaatenschönheit Melody (18J.) ziehen zusammen und es kommt wie es kommen soll, sie heiraten.

Boris: „Ich war für den Nobelpreis vorgeschlagen, ein anderer hat ihn gekriegt, ist eh nur Politik, wie bei jedem Angeberpreis.“

Boris: „Wenn ich neunmal am Tag Gemüse essen muss, um länger zu leben, dann will ich gar nicht leben!“

Boris: „Aaah, aahh, ich sterbe, ich sterbe.“ Frau: „Soll ich einen Krankenwagen rufen?“ „Nein, nein, nicht jetzt, nicht heute, ich meine eines Tages.“ „Boris jeder stirb mal eines Tages.“ „Nein, das ist nicht akzeptabel.“ „Du muss wider mit deinen Medikamenten anfangen.“ „Ich werde meinen Verstand nicht mit Drogen zunebeln, wenn ich der einzige bin, der das ganze Bild zu erkennen imstande ist, wo ist der verdammte Wodka?“

Melody: „Der Spruch zieht nicht bei mir, denn Boris hat heute schon von mir geträumt. Ich bezweifle, das es mathematisch möglich ist in 2 Träumen gleichzeitig vorzukommen.“

Boris: „Können sie es sich vorstellen, das ich es 2 Mal vermasselt hab, ich sprang aus dem Fenster und landete auf einer Frau die ihren Hund ausführte und sie war Hellseherin.“

Read Full Post »

« Newer Posts - Older Posts »